Archiv für den Monat Januar 2013

26.01. 14 Jahre House of Halay!

Die Freude ist riesengroß mit dem  Dragzhaufen / Spicy Tigers on Speed beim Geburtstagsspecial von Gayhane am 26.01.13 im SO36 die Bühnebretter zu bespringen! Wer Wigstöckel verpasst hat, bekommt jetzt nochmal ne Chance unseren Beitrag zum Thema Haare zu sehn!

Die Veranstalter_innen dazu:
GH_pan-604x271
House of Halay für Lesben und Schwule. Belly Gogos, Mitternachtsshow und HomoOriental Dancefloor von DJane Ipek und Gast DJs…

Das Volk strömt in bunt gemischten Massen zu dem allmonatlichen Bauchtanz-Beat-Event.

GAYHANE ist längst über die Grenzen der Stadt bekannt und findet bereits in vielen großen Städten Nachahmer. Seit nun fast 8 Jahren begegnen sich Lesben, Schwule, Transen und deren Freunde auf dem HomoOriental Dancefloor , den die DJ´s Ipek, mikki_p, Khandan, und Ceto mit türkischer, arabischer aber auch griechischer und hebräischer Popmusik gestalten. In einer Mischung aus morgen- und abendländischen Klängen und Temperamenten entwickelt sich sehr schnell eine stimmungsvolle Party, deren Flair durch die phantasievolle Verwandlung des Veranstaltungsortes in ein orientalisches Festzelt untermalt wird.

Das tanzwütige Treiben erfährt um 1:00 Uhr durch Mitternachtsspitzen – Moderation von Fatma Souad, Gloria Viagra und nicht zuletzt IngoE van Leer eine halbstündige Unterbrechung. Bevor es eine Showdarbietung eines Special-Guest aus der Programmpallette von Bauchtanzperformance bis hin zur singenden Transe gibt, gilt es zunächst ein wichtiges Anliegen des Abends den Gästen näher zu bringen: Nämlich nicht nur einen beschwingten Abend zu genießen, sondern auch gemeinsam mit unseren Gästen Solidarität mit den verschiedensten politischen und sozialen Projekten und Gruppen zu üben, wie z.B.:

JACARANDA NAS Foundation Das Istanbuler Rechtsanwältinnen Projekt Das Frauenrechtsbüro Die erste türkische Lesbenzeitschrift Wigstöckel The Voice / Zeitung von Flüchtlingen für Flüchtlinge Lautsprecherwagen Unterstützung u.v.m. und diese auch ggfs. tatkräftig durch die Spenden unserer Gäste zu unterstützen.

Dieser feste Bestandteil des Partykonzeptes von GAYHANE versteht sich als praktizierte Solidarität des Veranstaltungsteams, sowie des gesamten SO36 Kollektivs. Wenn dann nach der Show bei der Disco der Halay (Orientalischer Kreistanz) erklingt, liegen sich Tunten, Heten, Lesben und „Brunhild Özdemir“ Arm in Arm, so dass die Stimmung nur so kocht und kocht….bis in den frühen Morgen…..

Venue

Advertisements

19.01. Auflegerei / DJ beim Queer Riot Club

Am Wochenende zusammen mit meine_m Kollege_n radio gaga beim Queer Riot Club, welcher dieses Mal im Haus der Jugend (HDJ) in Köpenick stattfindet.
Wir legen nach den Konzerten bis Mitternacht auf ( die Veranstaltung mit Performances, Bands und vielem mehr startet bereits um 19Uhr und endet um 02Uhr früh).

Queer Riot Club Köpenick

Die Veranstalter_innen dazu:

QUEERRIOT IN KÖPENICK!!!

Mit den edlen Vorsätzen neue Freiräume für queer-alternative Kultur zu erobern, ziehen wir an diesem Tage nach Köpenick.
Aber nicht irgendwo hin, sondern in DAS alternative Kulturzentrum, den punkigen „Haus der Jugend“ in der Seelenbinder Straße, unweit vom S-Bahnhof Köpenick.
ACHTUNG!!! Wir starten mit 19.00Uhr sehr früh FRÜH und mit viel KULTUR und ENDEn bereits 02.00Uhr!
Jedoch wie immer mit einem besonderen Programm!!

RITA DIETER SCHOLL, stellt ihren Film über das Leben als Schwule Tunte und Hausbesetzerin im Hamburg der 70er vor.
Rita Dita Scholl „Das Wilde queere Hamburg“. 19Uhr

LICK ME HAPPY VeranstalterInnen des QUEER VARIETÉ der KÖPI, stellen Ihr neues Performance Stück , noch vor Ihrer internationalen Tour bei uns vor: Lick Me Happy „Von Monstern und Menschen“. 20Uhr

LADY GABY queerfeministische Künstlerin/Veranstalterin wird das ganze moderieren und bringt noch zwei exorbitant gute Projekte aus ihrem Pool mit: Lady Gaby „In the Concert Floor“. 21Uhr

ZE!
ElectroPunkClashDiva aus Honduras, exklusiv in ihren einzigen Berlin-Konzert.

„The Polymonsters“
QueerFemmePunkrock. Ein absoluter Geheimtip für clubtaugliche PoJumpMusik. Frischaus dem Berghain, für Euch auf den Tisch!

DJs:
Wigstöckel-DJ-Team
„Radio Gaga“ und „LCavaliero“
sexyglitzAelectropophop & Worlmusic

Mutvilla-DJ-Team
„Patsy l’Amour la Love“ und „Berta von Bad Plack“
Punk, Electropunk, Eurotrash