17.04. DJ/Auflegerei bei HOT TOPIC

JUHU! Die nexte Runde HOT TOPIC! Drag Up, denn it’s Drag Month im SchwuZ!

LCavaliero SchwuZ Hot Topic

Die Veranstalter_innen:

HOT TOPIC – politics & music
Offizielle Party des Undone-Festivals 2015

‚Drag up‘ & celebrate all Kingz, Queenz & Inbetweens! Im Fummel hinter den Plattentellern:

QUEERPOP: LCavaliero, kos_mic q andi, Jacky-Oh Weinhaus, Jjane* & Finess
LA MOUSTACHE FLOOR: very serious, Katzenkraft & nothaltebucht
ROCKMUSIK: Spincup (Kotzreiz) & trust.the.girl

Solishots und Infostand: Fett voll feiern!
Slide-Show: Tuntige Schrullen-Parade
Dragbox & Photobooth by Undone Festival

Eintritt: 5 Euro bis 0:00 Uhr, danach 7 Euro

+++ DAS SCHWUZ IM APRIL 2015: Tuntenmonat +++

„Das SchwuZ, neben der Siegessäule eine der historisch relevantesten Plattformen der Berliner Tuntenkultur“ (SiS September 2013), besinnt sich im April auf diese Wurzeln und ruft nach dem ‚Month Of Queer Women* And Femininities‘ bereits den zweiten Themenmonat 2015 aus: den Tuntenmonat April! Zudem ist dies schon der 2. seiner Art: Nachdem im September 2013 anlässlich des 20­jährigen Todestages von Melitta Sundström, Pepsi Boston & Jürgen Balgida im SchwuZ vier Wochen am Stück getrümmert wurde, präsentieren wir nun eine neue Runde extra­ tuntiger Veranstaltungen:

Shrill! Nasty! Obscene! – SchwuZ is declaring April to be ‚Month of Kingz, Queenz & Inbetweens‘! We hence proudly present 4 weeks full of fabulousness and frisky shenanigans in our sparkly Temple Of Drag…

Alle Events zum Themenmonat:
https://www.facebook.com/events/821606197919723/

***

UNDONE 2015 is a three day festival investigating and undoing gender norms through the people, the fashion world and music scene in Berlin.

More: https://www.facebook.com/events/747596885361666/

***

LA MOUSTACHE hat seit 2007 als mini diy collective etwa hundert Konzerte mit Fokus auf queer/ feministischen Künstler_innen in Berlin veranstaltet, organisiert ab und an Filmabende und Lesungen, bucht Europatourneen, bringt Zines heraus und ist seit 2014 auch ein queeres Plattenlabel. Einerseits als Plattform für noch unbekannte queere Acts gedacht, die entweder ihr allererstes Konzert ever spielen, zum ersten Mal in Berlin oder Deutschland auftreten (Rae Spoon, pre-Austra, Kumbia Queers), andererseits auch als Veranstalter_in für etaibliertere Künstler_innen wie Lesbians On Ecstasy, Kaia Wilson, Les Reines Prochaines, Chinawoman, Lovers und God Des And She. La Moustache steht auf Netzwerken, liebt Kooperationen und hat bislang mit Riot Grrrl Berlin, Ladiyfest, Tom Tom Magazine, Zinefest Berlin, Bildwechsel Berlin, Hollaback! Berlin, Missy Magazine und vielen mehr zusammengearbeitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: